[gtranslate]
 0,00

Ihr Warenkorb

Sichere Kasse
Zum Shop
16. September 2021, von Lukas Poechinger

Die Schneidfase, der wichtigste Teil des Messers

Welche Faktoren bestimmen ihre Güte?

Wussten Sie schon, dass die einzelnen Komponenten Ihrer Messer spezielle Fachbegriffe haben? Einer dieser Begriffe ist die Schneidfase. Sie wird manchmal einfach nur Schneide genannt und umfasst den geschliffenen Teil des Messers, der das Schnittgut trennt und somit „arbeitet“. 

Definiert wird sie zum einem durch das Schliffbild (beispielsweise Hohlschliff, V-Schliff, einseitiger Anschliff oder balliger Schliff) und zum anderen durch den Winkel beziehungsweise Radius. Wie gut eine Schneidfase letztendlich ist, hängt wiederum von zwei verschiedenen Faktoren ab: von der Qualität des Stahls und von den Schleifmitteln, die beim Schärfen eingesetzt werden. Dabei gibt es nämlich große Unterschiede. 

Warum ein sauberer Schnitt kein Zufall ist
Wenn Sie einen absolut sauberen und präzisen Schnitt erzielen möchten, brauchen Sie ein Messer mit einer Schneidfase, die über ihre komplette Länge vollkommen homogen und winkelstabil ist. Oder anders ausgedrückt: Es dürfen keine Beschädigungen wie beispielsweise Ausbrüche, Scharten oder Karbidbrüche vorhanden sein. 

Doch wie bekomme ich eine solche Schneidfase? 
Indem Sie beispielsweise einen Messerschleifer verwenden, der selbst professionelle Ansprüche erfüllt und absolut zuverlässig arbeitet. Mit dem NOWI Home und dem NOWI Pro gehen Sie immer auf Nummer sicher. Die hochpräzisen Komponenten garantieren Ihnen erstklassige Ergebnisse, ganz egal, ob für die heimische Hobbyküche oder die gehobene Gastronomie. Unsere Schleifgeräte punkten mit einer beeindruckenden Langlebigkeit, einer hohen Nutzerfreundlichkeit und einer exzellenten Verarbeitung. 

Ärgern Sie sich nie wieder über eine unzureichende oder schlechte Schneidfase: Die NOWI Messerschleifer werden auch Sie mit einer nie dagewesenen und lange anhaltenden Schärfe überzeugen! 
Zurück zur Übersicht
KATOCUT stands for Quality & Precision Made in Austria
Copyright © 2021 Katocut
schlor.at
Shapepress.com
lockusercartmagnifiercrossmenuchevron-down